Seminarpreis

 

Seit dem Sommersemester 2014 lobt der Verein „Ehemalige Studierende und Mitarbeiter des Duisburgers Lehrstuhls für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre e.V.“ jedes Semester einen Preis für die beste Seminarleistung am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre aus. Der Preis ist mit 250 € (pro Preisträger/in) dotiert und wird im Rahmen des jährlichen Ehemaligentreffens verliehen.

Übersicht über die bisherigen Preisträgerinnen & Preisträger:

2020:

Nicole Kaczmarek, Abgeltungsteuer, Teileinkünfteverfahren oder Günstigerprüfung – eine ökonomische Analyse (Sommersemester 2020)

Jan Müskes, Einsatz von Digital Game-based Learning zur Unterstützung von Selbstlernprozessen in der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre (Wintersemester 2019/2020)

 

2019:

Tugba Tasdemirli, Besonderheiten bei der Unternehmensbewertung großer Familienunternehmen (Sommersemester 2019)

Tom Michael Grüning, Steuerliche Berücksichtigung von Studienaufwendungen (beim Studierenden) (Wintersemester 2018/2019)

 

2018:

Stefanie Zimmermann, Bestehende Verlustvorträge als Umwandlungshemmnis?

&

Laura Storms, Der schmale Grat von verschwiegenem unternehmerischen Handeln und ad-hoc-Mitteilungen (Sommersemester 2018)

Melanie Wiehoff, Betriebswirtschaftliche Analyse doppelter Besteuerungen mit Erbschaft- und Ertragsteuer

&

Maximilian Greis, Vererbte Steuerhinterziehung – Steuerhinterziehung zu Lebzeiten des Erblassers und Konsequenzen für den Erben (Wintersemester 2017/2018)

 

2017:

Benjamin Gluth, Steuerbelastungsvergleich zwischen einer GmbH & Co. KG und einer GmbH (Sommersemester 2017)

Franziska Lehner, Ertragsteuerliche Konsequenzen einer Abspaltung für die beteiligten Gesellschaften (Wintersemester 2016/2017)

 

2016:

Franziska Lehner, Kritische Würdigung der Korrektur von Verwaltungsakten bei neuen Tatsachen, Beweismitteln, rückwirkenden Ereignissen und Grundlagenbescheiden (Sommersemester 2016)

Alina Dost, Historischer Zweck der Regelungen für die Gemeinnützigkeit und heutige Branchenüberschneidungen zwischen gemeinnützigen und erwerbswirtschaftlichen Einrichtungen (Wintersemester 2015/2016)

 

2015:

Stefan Pauschert, Transfer einzelner Wirtschaftsgüter gemäß § 6 Abs. 5 EStG (Sommersemester 2015)

Helena Lampel, Steuerliche Behandlung von ausländischen („Ferien“-)Immobilien (Wintersemester 2014/2015)

 

2014:

Gerrit Wiesner, KGaA – Im steuerlichen Spannungsfeld von Komplementär und Aktionär (Sommersemester 2014)